Zumindest als Kameramann. Denn die Zitronenfilmer haben frisch zum Sommerloch was Feines aus dem Hut gezogen: Ein kurzes Videostück, das uns für einen bewegungsreichen Trip zwischen Longboards und Tänzerinnen in den Treptower Park entführt.

Die Kamera wurde von meiner Hand geführt, oder besser, festgehalten. Es ging über Stock und Stein, in Bäume hinein und über Mauern hinüber. Ich wurde – samt Kamera und Stabilisierungssystem – auch auf einem Longboard den Berg hinuntergeschubst, um mit dem Skater mithalten zu können. Man wächst mit seinen Herausforderungen.

dreh_bewegung

Der Dreh war spaßig und die Bewegungen der Kamera haben schöne, interessante Bilder ergeben – die von den Zitronenfilmern sehr harmonisch montiert wurden. Die super Leistung der Tänzerinnen und des Skaters sind somit klasse in Szene gesetzt worden. Aber überzeugt euch selbst und seht euch den Film auf der Facebook-Seite von Zitronenfilm oder direkt hier auf ihrem Vimeo-Kanal an:

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Zitronenfilm